Rezeptvorschlag "Mundpflege-Lolli"

Eiskalter Lolli mit der Kraft von Buchweizen-Honig und Sanddornfruchtfleischöl, zur Linderung bei offenen/entzündeten Stellen im Mund/Rachen.

Dieser leicht selbstgemachte eiskalte Lolli lindert Beschwerden wie z.B. nach einer Zahnextrahierung oder Mandel- oder Polypenentfernung. Ebenso ist er ein toller Begleiter für geriatrische Patienten/Patientinnen, die während der Bestrahlungstherapie oft durch ungenügende Trinkmengen mit Mundtrockenheit und borkiger, rissiger Zunge zu kämpfen haben. Besonders beliebt ist der Lolli bei Kindern, wenn Sie bei Scharlach oder Mandelentzündung über Halsschmerzen klagen. Gerade in der Palliativ-Medizin ist er wegen der einfachen Anwendung sehr gut zur Mundpflege geeignet. Der Geschmack ist nach Belieben variabel.

Und so wird es gemacht…

  1. Tee kochen
  2. Buchweizen-Honig und Sanddornfruchtfleisch darin auflösen
  3. Diese Mischung in eine Monovette ziehen
  4. 4-5 Stunden einfrieren
  5. Kappe abnehmen und nach Bedarf mit dem Stempel herausdrücken

 

 

Text und Bilder: Doreen Baumann

 

Das AromaCura-Team bedankt sich für diesen tollen Rezeptvorschlag bei

 

Doreen Baumann

  • Examinierte Krankenschwester
  • algesiologische Fachassistentin
  • Palliative Care Fachkraft
  • Wundexpertin ICW
  • nichtärztliche Praxisassistentin

 

 

Viele weitere leckere und wohltuende Rezepte sowie Informationen zum Buchweizen-Honig finden Sie auch im Buch "Jetzt wird es honiglich" von Inga Hoffmann-Tischner.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Wir sind für Sie da

Sie haben eine Frage oder möchten sich persönlich beraten lassen?

Dann nutzen Sie unser Kontaktformular, wir melden uns umgehend bei Ihnen.