Lippenpflege im Winter

Gerade beim Wechsel von warmen, trockenen Räumen (durch Heizungsluft) in die klare, frische und kalte Winterluft, hat man öfter das Bedürfnis seine Lippen anzufeuchten. Häufig leckt man seine Lippen und das hat fatale Folgen. Es kommt zu kleinen Rissen, Schrunden und manchmal gar tiefen Hautverletzungen. Die Lippen trocknen dann noch schneller aus. Die oberste Hautschicht der Lippen ist sehr dünn und besitzt im Unterschied zur restlichen Haut keine Talgdrüsen, welche die natürliche Selbstfettung ermöglichen.

Ähnliches geschieht im Sommer durch die Sonneneinstrahlung oder den trocknenden Wind am Meer.

Der Lippenbalsam von AromaCura kann hier eine wertvolle Unterstützung sein. Er ist frei von synthetischen Duftstoffen, Parabenen und Mineralöl – damit die Lippen glatt, zart und samtig bleiben. Unsere Lippen sind wahre Multitalente: Sie führen bis zu 15.000 unterschiedliche Bewegungen mit Ihrer Muskulatur aus und verleihen unserem Gesicht durch die Mimik Ausdrucksstärke. Im Laufe unseres Lebens küssen unsere Lippen etwa 100.000 mal. Gerade ein Kuss fühlt sich mit geschmeidigen Lippen besonders schön an. Er löst ein Feuerwerk physiologischer, neuraler Reaktionen aus. Hat der Kuss mit seiner Emotion das Gehirn erreicht werden dort ganz unterschiedliche Signale je nach Emotion des Kusses weiter initialisiert. So kommt es beispielsweise zu einem erhöhten Puls, was eine bessere Sauerstoffsättigung der Zellen ermöglicht und uns so leistungsfähiger macht. Andere Neurotransmitter lassen uns zur Ruhe kommen. Zum Küssen benötigt man 30 Muskeln – es ist also ein Training ganz besonderer Art … Aber auch ein Lächeln hält unsere Lippen fit 😊.

Im Lippenbalsam von AromaCura ist ein kleiner Anteil Propolis.

Propolis, auch Bienenkittharz genannt, wird von Bienen produziert. Bienen sammeln Harz aus Nadelhölzern oder von Baumknospen und verstauen das harzige Wachs in ihren Pollenkörbchen. Im Stock mischen sie es mit Wachs und Blütenpollen und nutzen es zur Abdichtung und zum Schutz vor Krankheiten im Bienenstock.

Diese Zusammensetzung ermöglicht es im Bienenstock über das ganze Jahr die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit stabil zu halten. Bei dem Nährstoffangebot kann es leicht zur Ausbreitung von Bakterien, Viren oder Pilzen kommen. Doch Propolis hat eine ausgeprägte antibiotische, antivirale und antimykotische (pilzhemmende) Wirkung. Es gilt als das stärkste natürliche Antibiotikum. Daher wird Propolis schon seit der Antike bis heute in der Medizin verwendet.

Studien bestätigen folgende Wirkungen:

  • Antibiotische Wirkung gegenüber pathogenen Keimen, explizit ausgewiesen sind Staphylococcus aureus und Salmonella enteritis
  • Antientzündlich, wundheilungsfördernd und immunstimulierend
  • Antioxidative Effekte, Reduktion von freien Radikalen
  • Antidepressive Wirkung

Das Propolis im AromaCura Lippenbalsam lindert also auch Beschwerden bereits geschädigter Lippen und schützt diese vor Infektionen – und das ohne zu brennen.

Auf die Frage zu Nebenwirkungen, hat das Bundesinstitut für Risikobewertung einen Hinweis für dieses von Bienen hergestellte Naturprodukt herausgegeben: Nämlich, dass bei Menschen mit bekannter Allergie gegenüber Bienen- oder Wespenstichen auch bei Propolis mit allergischen Reaktionen zu rechnen sein könnte. Für die Anwendung bei Schwangeren und stillenden Müttern gibt es zu wenig Untersuchungen, so dass hier eine Abklärung mit dem behandelnden Gynäkologen empfohlen wird.

 

Probieren Sie das zarte, angenehm naturduftende Gefühl des Lippenbalsams von AromaCura einmal aus – wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen.

 

Inga Hoffmann-Tischner

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Sonja Michel-Mayer (Montag, 10 Dezember 2018 22:03)

    Ich habe die Salbe zur Lippenpflege zuhause und hab sie benutzt nachdem meine Herpesbläschen ausgetrocknet waren. Echt top. So schnell waren meine Lippen noch nie wieder in Ordnung wie mit der Salbe!

Wir sind für Sie da

Sie haben eine Frage oder möchten sich persönlich beraten lassen?

Dann nutzen Sie unser Kontaktformular, wir melden uns umgehend bei Ihnen.