Pflanzenwässer – für eine sanfte ­Aromatherapie/Aromapflege

Wir, das AromaCura-Team, legen unseren Schwerpunkt auf Pflanzenwässer, sogenannte Hydrolate. Der Umgang damit ist leicht und gut in den (Pflege-) Alltag zu integrieren. Unsere Hydrolate entstehen bei der Wasserdampfdestillation von Duft- und Heilpflanzen, sind zu 100 % naturrein und OHNE Zusätze, wie z. B. Alkohol, und in Mehrfach­destillation hergestellt (Cohobation).

 

Was bedeutet Mehrfachdestillation?

Für jede Destillation wird Wasser benötigt, welches durch Erhitzen den nötigen Wasserdampf erzeugt, um die ätherischen Inhaltsstoffe aus der darüberliegenden Pflanze zu gewinnen. Am Ende jeder Destillation wird das Öl vom Wasser getrennt. Dieses gewonnene Pflanzenwasser, „Hydrolat“, wird nun erneut für die nächste bzw. weitere Destillation verwendet. Dadurch werden unsere Hydrolate besonders gehaltvoll und auch haltbarer.

Neben dem geringen Anteil an ätherischem Öl (unter 1 %) sind auch wasserlösliche Inhaltsstoffe enthalten. Dies erklärt, warum ein Pflanzenwasser manchmal anders duftet, als wir es von einem ätherischen Öl erwarten oder als wir es aus unserer eigenen abgespeicherten Erinnerung kennen. Die positive Wirkung von Hydrolaten ist nach dem einfachen Aufsprühen sofort erlebbar. Probieren Sie es aus!

AromaCura Corona Tipp:

Mund- und Nasenschutz mit Eukalyptushydrolat leicht aufsprühen NICHT DURCHFEUCHTEN! Es bildet eine zusätzliche Barriere und sorgt für ein gesundes, erfrischendes und aufmunterndes Gefühl!

Inga Hoffmann-Tischner vom Wundmanagement Koeln & Aachen hat bereits erfolgreich getestet. Ihr Feedback: 👍

Wir sind für Sie da

Sie haben eine Frage oder möchten sich persönlich beraten lassen?

Dann nutzen Sie unser Kontaktformular, wir melden uns umgehend bei Ihnen.