Die vier Jahreszeiten – der Herbst

Hallo Ihr Lieben da draußen,

ich freue mich, dass Ihr Euch für diesen Blogbeitrag interessiert 😊.

Heute beginne ich mit der neuen AromaCura Blog-Reihe: „Die vier Jahreszeiten.“

Passend zum Wetter starte ich mit dem Herbst.

Um mich kurz vorzustellen: Ich bin Alessandra und 19 Jahre alt. Vor den Sommerferien 2020 habe ich mein Abitur bestanden und ich fange im Wintersemester 2020 an „Gesundheitsökonomie und Gesundheitsmanagement“ zu studieren. Die Gesundheitsökonomie hat ihren Platz zwischen der Wirtschaft und Medizin gefunden und beschäftigt sich mit der Verteilung von Gesundheitsgütern und vielem mehr.

Am besten macht Ihr Euch bevor Ihr weiter lest eine Tasse Tee und während Ihr Euch in eine warme und flauschige Decke kuschelt, fange ich mit der Frage an: „Was bedeutet der Herbst für Euch?“

Wenn ich an den Herbst denke kommt mir sofort das Kinderlied „Der Herbst ist da…“ in den Kopf geflogen.

 

Für uns ist der Herbst eine Jahreszeit, in der die Blätter bunt werden und von den Bäumen fallen. Es ist die Zeit der Ernte, wie zum Beispiel der Hagebutte, aber auch eine Zeit der Dankbarkeit durch das Erntedankfest oder in englisch das „Thanksgiving“. Historisch gesehen waren die Menschen früher extrem auf die Ernte angewiesen, da nicht nur ihre finanzielle Lage davon abhing sondern auch das tägliche Essen.

Astronomisch gesehen beginnt der Herbst am 22. oder 23. September und endet auf der Nordhalbkugel am 21. oder 22. Dezember. Auf der Südhalbkugel sind die Jahreszeiten genau entgegengesetzt, als bei uns auf der Nordhalbkugel.

 

Wir Menschen bekommen aber auch mit, dass Vögel in den Süden fliegen, weil die Temperaturen niedriger werden. Auch einige andere Tiere, wie zum Beispiel der Igel, der Siebenschläfer oder das Murmeltier, beginnen sich in den Winterschlaf zu verabschieden.

Der Herbst ist auch bekannt als Kuscheljahreszeit. Die Lieblingsdecke hervorkramen und die Bücher zur Hand nehmen, die man schon längst gelesen haben wollte, aber immer vor sich hergeschoben hat, weil man das sommerliche Wetter draußen aktiv genossen hat. Für die gemütlichen Stunden empfehle ich: Wasserkocher anschalten, Tee kochen, Duftlampe anstellen – am besten mit Orangen Hydrolat – und ab auf das Sofa.

 

Die bunten Blätter und das besonders schöne Licht im Herbst versetzen uns in Gedanken, an die unzähligen Gedichte über den Herbst.

 

„Der Herbst ist die Jahreszeit, in der die Natur die Seite umblättert.“

Pavel Kosorin (*1964 in Mähren)

 

Ich persönlich freue mich in dieser Zeit am meisten auf die Kürbissuppe meiner Mama 😉.

Außerdem ist meine Vorfreude groß, wenn ich daran denke es mir mit unserem Kater in meinem kuscheligen Bett gemütlich zu machen, dazu eine große Tasse Venen & Lymph Tee, meine hell graue Lieblingsdecke und ein Buch … ob ein informatives Buch über Waldmedizin oder doch ein Roman sei dahingestellt.

Lieblingsprodukt 1: Venen & Lymph Tee

Mir persönlich schmeckt die Kräutermischung sehr gut und sie ist eine leckere Abwechslung zu einem normalen Pfefferminztee. Und warum nicht auch etwas für sich selbst tun?

 

Lieblingsprodukt 2: Orangenschalen Hydrolat

Das Orangenschalen Hydrolat einfach in die Duftlampe füllen und schon riecht das Zimmer nach Orange. Übrigens gehört der Orangenduft zu den Stimmungsaufhellern. Gute Gerüche im Raum gleich gute Laune? Perfekt!

 

Lieblingsprodukt 3: Lippenbalsam

Der Lippenbalsam gehört zu meinem allergrößten AromaCura Lieblingsprodukt und einen Alltag ohne ihn mag ich mir nicht mehr vorstellen. So oft es geht benutze ich ihn und meine Lippen überleben auch die kälteren Monate.

 

Lieblingsprodukt 4: Buchweizen-Honig

Ein köstlicher Honig-Toast geht doch zum Frühstück immer, oder?

 

Lieblingsprodukt 5: Hagebutten Pulver

Das Hagebutten Pulver eignet sich super zum Vermischen mit Joghurt. Ist das nicht auch viel gesünder als die Joghurts mit Zucker? Und es schmeckt trotzdem.

Ich freue mich auf Eure Kommentare zu meinem ersten AromaCura "Vier Jahreszeiten-Blog".

 

Einen farbenprächtigen Herbst wünscht Euch

Eure Alessandra

Studentin „Gesundheitsökonomie und Gesundheitsmanagement“

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Sabine (Mittwoch, 28 Oktober 2020 15:17)

    Toller Beitrag. Gefällt mir.

  • #2

    Robert (Mittwoch, 28 Oktober 2020 19:13)

    Cooler Blog... � �... man kann Hydrolate und ätherische Öle auch super in der Sauna verwenden - auch klasse fürs Immunsystem im Herbst zur Erkältungszeit �

  • #3

    Julija Schneider (Mittwoch, 28 Oktober 2020 20:58)

    "Der Herbst ist da....." sehr kuschelige und gemütliche Jahreszeit. Alessandra, du hast es sehr schön geschrieben!
    Das hat mir nach dem Feierabend richtig gut getan .....grosse Tasse Lymph Tee, kuschelige Decke und dein Blog. Die Suppe von Mama würde ich auch gerne probieren:-))))

Wir sind für Sie da

Sie haben eine Frage oder möchten sich persönlich beraten lassen?

Dann nutzen Sie unser Kontaktformular, wir melden uns umgehend bei Ihnen.