Für Dich solls rote Rosen regnen…

Rosen sind so viel mehr, als nur ein Symbol der Liebe – Rosen bereiten Freude!

 

 

Insbesondere für die Gesundheit von Frauen spielt die Rose eine wichtige Rolle. Das ist auch einer der Gründe, warum ich als TCM und Aromatherapeutin dieses Wissen um die Wirksamkeit der Rose gerne mit meinen Patientinnen teile – von Frau zu Frau.

Das Rosenhydrolat ist ein sanfter Helfer bei Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett.

 

Der zarte Rosenduft wirkt Herz öffnend und unterstützt uns Frauen im natürlichen Vertrauen zu unserem Körper zu bleiben. Emotionale Dysbalancen wie Ängste, Unsicherheiten und Stimmungsschwankungen sind leider nicht selten in der Schwangerschaft, sondern tatsächlich oft an der Tagesordnung!

 

Vor der Geburt bereitet die regelmäßige Anwendung des Rosenhydrolats auf das Stillen vor, da Spannungsgefühle und Juckreiz der Brust gelindert werden. Nach der Geburt pflegt es die empfindliche Haut und hilft sanft bei Beschwerden von beanspruchten und wunden Brustwarzen.

 

Außerdem wirkt das Hydrolat leicht erfrischend, harmonisierend und regt sanft den Kreislauf nach der Geburt an.

Und da „Frau“ es ohne Probleme unbedenklich so häufig wie gewünscht anwenden kann, gehört ein Fläschchen Rosenhydrolat in jede Handtasche.

„Erste-Hilfe to go“ sozusagen 🙂!

 

Oberste Priorität hat allerdings die Qualität, das Hydrolat sollte weder Alkohol noch Konservierungsstoffe enthalten!

 

Als Heilpraktikerin und langjährige Krankenschwester empfehle ich das AromaCura Rosenhydrolat auch gerne zur natürlichen Säuglingspflege. Die Pflege von wunden Babypopos ist nur eine von vielen weiteren Möglichkeiten.

 

Übrigens ist das Rosenhydrolat auch ein hilfreicher Begleiter für selbstbewusste Frauen in den Wechseljahren. Plötzliche Hitzewallungen und unangenehmes Schwitzen kann mit ein paar Sprühstößen gelindert werden. Eine dufte Erfrischung, die hilft in jeder Situation einen kühlen Kopf zu bewahren 😉!

Als Geheimtipp empfehle ich auch gerne eine „dufte“ Tasse Tee mit Mai Gua Ha - Rosenknospen.

Dieser Tee ist schon seit Jahrhunderten in der traditionellen chinesischen Medizin bekannt und hilft wohltuend bei emotionaler Schieflage.

So harmonisiert der Tee bei Stimmungsschwankungen und kann dazu beitragen, neuen Lebensmut und Energie zu tanken. Stark aufgewühlte Emotionen dürfen besänftigt werden – ein Segen auch an den Tagen vor den Tagen.

 

Ein weiteres großes Benefit: Ein Tee mit Rosenblütenknospen enthält viele Gerbstoffe und kann dadurch bei leichteren Entzündungen und Verletzungen natürlich regulieren und helfen.

Ein kleiner Tipp von mir zum Abschluss ...

Wie wär’s also mit einer Flasche Rosenhydrolat und einen herrlich duftenden Rosenknospen Tee anstatt eines Blumenstraußes als Geschenkidee zur Geburt?

Freude die bleibt und ein Lächeln schenkt!

Stephanie Schaefer

 

Heilpraktikerin mit der Zusatz Ausbildung für Traditionelle Medizin, Aromatherapie, Aroma-Acupoint-Therapie & Klangtherapie
Examinierte Krankenschwester
Dozentin für die Hebammen Akupunktur Ausbildung, Aromatherapie & Klangtherapie


Vielen Dank liebe Stephanie für Deinen Erfahrungsbericht.

Weitere Anwendungsmöglichkeiten zu unseren Hydrolaten finden Sie unter der Rubrik "WISSEN" – REZEPTVORSCHLÄGE. Ein Blick lohnt sich.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Wir sind für Sie da

Sie haben eine Frage oder möchten sich persönlich beraten lassen?

Dann nutzen Sie unser Kontaktformular, wir melden uns umgehend bei Ihnen.